English
Home
Suche

Stipendiaten 2014/2015

 

Images Festival, Toronto & Goethe-Institut Toronto
Pedro Ferreira, Portugal Isabell Spengler, Germany

Productions Réalisations Indépendantes de Montréal (PRIM)
Cristina Picchi, UK

Oboro, Montréal
Verena Friedrich, Germany

Queensland University of Technology (QUT), Brisbane
Móncia Rikic, Spain
Mathias Jud & Christoph Wachter, Suisse/Germany

University of Technology Sydney (UTS), Sydney 
Anaisa Franco, Spain

Experimenta Media Arts, Melbourne 
Abel Korinsky, Germany

Bandits-Mages, Bourges
Matthew Biederman & Pierce Warnecke, Canada
Gail Priest, Australia

Foundation for Art and Creative Technology (FACT), Liverpool
Lauren Moffatt, Australia
Soda_Jerk (Dan & Dominique Angeloro), Australia

Impakt Foundation, Utrecht
Daniel Cockburn, Canada
Steve Reinke, Canada

Werkleitz Centre for Media Art, Halle
Matthew Gingold, Australia
and in collaboration with transmediale:
Robyn Moody, Canada

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Stipendiaten.

EMARE Stipendien in Australien & Kanada 

European Media Art Network / European Media Artists in Residence Exchange mit Australien & Kanada (EMARE AUS CDN) 2014-2015

präsentiert move on – neue Medienkunst aus Australien, Kanada und

Europa

Stipendien, Entwicklung, Produktion, Konferenzen und

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (29)

Ausstellungen in Australien, Kanada und Europa.

Mit Unterstützung des Kulturprogrammes 2013 der Europäischen Kommission vergibt das European Media Art Network in Partnerschaft mit dem Goethe Institut und

seinen Partnern in Australien und Kanada Stipendien 2014–2015 in Australien, Kanada, England, Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. In Australien, Europa und Kanada lebende Medienkünstler aus den Bereichen Digitale Medien, Internet und Computerkunst, Film / Video und Sound sowie mediale Performances sind eingeladen, sich für ein zweimonatiges Stipendium zu bewerben.

 

 

Europäische Künstler konnten sich für ein zweimonatiges (in Einzelfällen auch längeres) Stipendium bewerben bei: 

Australien

· Queensland University of Technology (QUT), QUT Precinct, Brisbane 
· Experimenta Biennial of Media Art in Melbourne 
· University of Technology Sydney (UTS) / Creativity & Cognition Studios    

 

Kanada · Productions Réalisations Indépendantes de Montréal (PRIM)  · OBORO, Montréal  · Images Festival, Toronto 

 

Australische und kanadische Künstler konnten sich für ein zweimonatiges Stipendium bewerben bei:

· IMPAKT, Utrecht, Holland 
· Bandits Mages, Bourges, Frankreich 
· FACT, Liverpool, Grossbritannien 
· Werkleitz Zentrum für Medienkunst in Halle, Deutschland in Kooperation mit transmediale, Berlin

 

Das EMARE AUS CDN Stipendium beinhaltet 2.500,- € (Europa), 3.000,- € (Kanada), 4.000,-€ (Australien), freie Unterkunft, Reisekosten, freien Zugang zur vorhandenen Technik und eine professionelle Präsentation, sowie die Teilnahme an der Abschlußausstellung move on Oktober 2015 in Halle (Saale), Deutschland. Die Online Bewerbungen müssen einen Lebenslauf, (audio-)visuelle Arbeitsproben und einen konkreten Projektvorschlag für das Stipendium enthalten.

 

Kontakt für weitere Fragen:

Werkleitz Gesellschaft e.V. / EMARE / Schleifweg 6 / D-06114 Halle (Saale)
phone: 49 68246-0 / fax: -29 / info@emare.eu / www.werkleitz.de/emare

Förderer und Unterstützer

 

Dieses Projekt wird vom Kulturprogramm der Europäischen Kommission unterstützt.

Diese Website stellt nur die Meinung des Autors dar. Die Europäische Kommission ist nicht verantwortlich für ihre Inhalte.

© werkleitz — zentrum für medienkunstImpressum